KLE bloggt über Mucke…

Schon sehr lange geisterte die Idee in meinem Kopf rum, meine Gedanken zu Musik zu teilen.

Ich arbeite ab und als DJ. Ich habe so mein Studium zum Grafiker finanziert und kann es ab und an einfach nicht lassen. Musik gehört einfach zu meinem Leben. Ich stehe aber nicht in Clubs hinter den Turntabeln, sondern habe eine mobile Anlage für eher private Veranstaltungen, wie z.B. Hochzeiten oder Studentenpartys. So lege ich u.a. für die Firma Mobydisc auf. Und ich spiele mit dem Gedanken, das auch auf eigene Kappe anzubieten.

Bei diesen Veranstaltungen muß ich natürlich massenkompatibel die Musikauswahl dem jeweiligen Publikum anpassen, privat fallen mir aber immer wieder mal Titel ein/auf, die meiner Meinung nach zu Unrecht vergessen wurden, oder es verdient hätten, bekannt zu werden. Darüber schreibe ich hier im Bandsalat.