Bronski Beat: It ain’t necessarily so

Bronski Beat spielt George Gershwin. Hä? Ja, der Titel „It ain’t necessarily so“ von 1984 stammt tatsächlich im Original von Jazz-Legende George Gershwin. Bronski Beat waren nicht die einzigen/ersten, die die Nummer coverten. Auch Cher, Jamie Cullum, Aretha Franklin und Sting haben sich unter anderem an dem Titel probiert.
Ich finde die Bronski Beat Version von 1984 einfach cool und sehr entspannend.